Elektroroller Aktuell

...alle Infos über Elektroroller

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Elektroroller Reichweite

batterie_roller-spezialDie Reichweite ist natürlich ein entscheidender Punkt bei einem Elektroroller.
Die Reichweite hängt von verschiedenen Dingen ab.
Entscheidend ist natürlich die Elektroroller Batterie. Je besser (und teurer) die Batterie ist, desto größer wird die Reichweite.
Aber auch der Elektromotor des Rollers ist entscheidend. Wenn ein Motor sparsam ist, dann vergrößert sich die Reichweite. Aktuelle Elektroroller haben eine Reichweite von 50 Kilometern bis 200 Kilometern.
Wenn Sie sich einen Elektroroller kaufen wollen, dann sollten Sie sich überlegen wie groß die Reichweite des Rollers sein soll.
Generell kann man sagen, dass ein Roller mit einer kurzen Reichweite deutlich günstiger in der Anschaffung ist, als ein Elektroroller mit einer großen Reichweite. Gerade bei einer Batterie mit einer großen Kapazität sind die Preisunterschiede sehr groß.

Wenn Sie Ihren Elektroroller nur ab und zu in der Stadt fahren wollen, dann reicht es aus einen Elektroroller mit 50-70 km Reichweite zu kaufen.
Wenn Sie ein Vielfahrer sind oder den Roller als Hauptfahrzeug verwenden wollen, dann sollten Sie unbedingt auf eine große Reichweite achten.

Nachrichten zu dem Thema Reichweite:

21.11.2019 - Am kommenden Sonntag, fünfundzwanzig. November, um 19.30 Uhr, steigt das Preview-Special von Das Fest 2020. Mit dem Kick-off beginnt der Countdown für die nächste Ausgabe im kommenden Jahr, außerdem werden die ersten Acts für das Kult-Festival bekannt gegeben. Das gibt die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) in einer Pressemitteilung bekannt.

11.11.2019 - 10 Autofahrer müssen mit Fahrverboten rechnen: Sie waren zu schnell auf den Autobahnen A5 und A8 unterwegs. Einer von ihnen hatte knapp 100 km/h zu viel auf dem Tacho.

06.11.2019 - Sanieren oder abreißen und neu bauen- das ist die Frage, die über das Schicksal des denkmalgeschützten Karlsruher Landratsamt-Hochhauses entscheiden soll. Bis das Landesdenkmalamt darüber geurteilt hat, sollen die Bürger zusammen mit 4 Planungsbüros in einem "offenen und transparenten" Werkstattverfahren unterschiedliche Gestaltungskonzepte diskutieren. Doch jetzt wurde bekannt: Das Hochhaus ist hochgradig schadstoffbelastet - ist eine Sanierung da überhaupt noch sinnvoll?

06.11.2019 - Die Café-Kette Starbucks testet eine Gebühr von fünf Cent auf Pappbecher. In sechundzwanzig Cafés in Berlin und Hamburg müssen Gäste seit Mittwoch für den Kaffeebecher extra bezahlen, teilte das Unternehmen mit. Das Geld spende Starbucks an Projekte der Umweltschutzorganisation WWF zur Bekämpfung von Plastikmüll. Wie viele Pappbecher Starbucks jedes Jahr ausgibt und was das kostet, sagte Europamanager Annick Eichinger auf dpa-Anfrage nicht.

25.10.2019 - Ist das Internet gefährlich? Der Jurist amerikanische und Politologe Nathaniel Persily die sieht Gesellschaft im «Panikmodus».

12.10.2019 - Zum Jahresbeginn steht in Karlsruhe seit über dreißig Jahren Leichtathletik auf dem Programm: Beim Hallenturnier "Indoor-Meeting" laufen in vielen Disziplinen Weltklasse-Athleten an den Start. Schneller, weiter, höher - in der Messehalle können Besucher am 31. Januar mit ihren Favoriten mitfiebern. Der Ticketvorverkauf beginnt am Donnerstag, auf dem Karlsruher Stadtfest können die ersten Karten erworben werden. Das gibt die Karlsruher Marketing und Event GmbH (KME) in einer Pressemitteilung bekannt.

16.09.2019 - Nach 39 Spieltagen sind die fünften Schlosslichtspiele Karlsruhe zu Ende gegangen. Unter dem Motto "Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate late. comes Love comes first" die lockten Lichtshows und Projektionen in diesem Jahr rund 316.000 Besucher allabendlich vor das Karlsruher Schloss. Das gibt die Karlsruher Marketing und Event GmbH (KME) in einer Pressemeldung bekannt.

16.09.2019 - war Geplant der Umzug ursprünglich im Jahr 2021, doch der Bau ging - untypisch für ein Bauprojekt dieser Größenordnung - schneller vonstatten als angenommen: Ein Jahr früher sollen die Feuerwehrleute ihre Arbeit in der Oststadt aufnehmen können.Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe zieht um: Von der Wache, alten deren Gebäude mittlerweile unter Denkmalschutz steht, in die neue Hauptfeuerwache im Karlsruher Osten

16.09.2019 - Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe zieht um: Von der alten Wache, deren Gebäude mittlerweile unter Denkmalschutz steht, in die neue Hauptfeuerwache im Karlsruher Osten. Geplant war der Umzug ursprünglich im Jahr 2021, jetzt steht der er bereits ein Jahr früher als geplant an: Schon 2020 sollen die Feuerwehrleute ihre Arbeit in der Oststadt aufnehmen können.

16.09.2019 - Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe zieht um: Von der alten Wache, deren Gebäude mittlerweile unter Denkmalschutz steht, in die neue Hauptfeuerwache im Karlsruher Osten. Geplant war der Umzug ursprünglich im Jahr 2021, jetzt steht der bereits ein Jahr früher als geplant an: Schon 2020 sollen die Feuerwehrleute ihre Arbeit in der Oststadt aufnehmen können.